arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Grüäd naa
Amol nauf di Kanzl
De Zwerchvenichde
A Ausschdeuevesicherung
Ich fin mei Nasdla nie
A Bizza is wos Guds
A boo Bechela Subbn
Grueßa Lüng vo Ofog o
Di öschdn warma Douch in Joh
Mie machng an Ausfluch
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Grüäd naa / A Bizza is wos Guds / 

A Bizza is wos Guds

Von Christa Burkhardt

 

Meina Kine assn on libsdn Bomm Friz. Bomm Friz mid an Haufn Kedschab. Und wenns kana Bomm Friz gid, dann wölln si a Bizza. Sünsd assn si bal negs. Also auße an Eis und an Schoglod und wos hald ölles gid zen Nuschn. Wi me neulich auf meine Ouma ien Neuzigsdn eigeloudn won, ham meina Kine bein Halberamd a weng ge-gnaudschd, wals hald kolda Bladdn gam hod schdadd Bomm Friz und Kedschab hod mei Ouma noch ni in Haus ghad. Obe de Hunge hods nei gedrüggd.

"No Grüäd, wos ie heidzedouch so assn dud, dou kumm ich nümme mid auf meina aldn Douch", hod mei Ouma ze meine Grueßn gsochd, wi si re degläd hod, wos es auf iere Liblingsbizza ölles drauf is. "No zu, so Zeuch assd ie?", hod si ien neuzich Joh oldn Kuebf gschüddld.

Obe mei Glane hod sei segs Joh jungs Köbfla a müss schüddl: "Ez bisda heid neuzich Joh old wuen und hosd noch ni in dein gansn Lam a Bizza gassn?", hod e sei Ueouma mid grueßa Ang bedrachd und hods go nie könn glab. "Du wosd in echd noch ni gessn bei Edi und deina Kine hosda auf iera Gebuedsdouche omds ka Bizza gebaggng?", hod e weide gfrouchd, wal es wörglich nie könn glab hod, wi a Mensch ohna Bizza neuzich Joh old gewa ko.

Ich glab, wenn na mei Graßl dezield häjd, es si mera wi ie halbs Lam ohna Fenseje auskumma is, dann häjd mei Glane gedachd, sei Ueouma is a Außeiedischa. Bis me drei Schdund schbade ham sen ham meina Kine negs anesch meh gemachd wi meine Ouma von Bizzaassn vuezeschwärma. Und mei Ouma hod zughorchd. Und wi me schö daun won ze di Düe hod mei Glane sich noch amol rüm gedrahd und hod ze re gsochd: "Ouma, me muss fei wache ane Bizza nie ümme egsdra nüben Edi. Di gids a bei Edega in di Difküldrua." Dann se me ham.

Gesden hod mei Ouma ogerufn, ich söll re an Kasdn Wasse bsorch, wenn ich sowiso aus Eikafn gej. Des hou ich gemachd und re ie Käsdla Gschmagglous gleich nein Kalle gedroung a. Wi ich grod wide fod gewölld hou, hod mich mei Ouma on Ärml gegralld und gans ensd bedrachd. "Grisda, du waßd, es is nie mei Ad, es ich mich wu nei mischn du", hod si ogfanga. Und ich hou gedachd, awau, wos kümmdn ez? "Obe mid den Bizzagfrass, also, mich wuned, es deina Kine nie ümmezu grog sen, wennsda ina des so öfd ass lässd, des babbede Zeuch", hod si gsochd.

"No Ouma", hou ich drauf gsochd, "des is a weng a Deich und a weng Domadn, a Käs und a Wueschd und a Babriga - dou gids gwiss Zeuch, wos ungsünde is." "Obe kold is und nie dorch is und babbed is a", hod si gschreid und auf ien Küchngdisch gezeichd, wu a vuelle Dalle drauf gschdona wo, "ich hous dach salbe browied."

Ich hou ien Dalle bedrachd und gsochd: "Ouma, so a Bizza däfsda nie blueß aufdau, di mussda a a halbs Schdündla nei deine Röhn schib vuen Assn."

"Grüäd naa" - Das Buch

"Grüäd naa" ist eine Sammlung von 72 Geschichten in oberfränkischer Mundart. Geschichten, wie sie jeder kennt: Wer steht an der Kasse nicht "Ümme in di längsde Schlanga" oder genießt in aller Ruhe "Di öschdn warma Douch in Joh" - zumindest solange, bis der Nachbar seine Pergola einreißt.

72 Pannen, Patzer und Peinlichkeiten aus dem Alltag. Und des ölles a noch in Dialegd.

Grüäd naa - Das Buch per E-Mail bestellen

Ich werde 14 Euro pro Buch auf das Konto 07 702 619 00 bei der Dresdner Bank Hannover (BLZ 25080020) überweisen. Kontoinhaber: arpeggio Musikproduktion. Nach Eingang des Geldes bekomme ich die 72 "Grüäd naa"-Geschichten als Buch versandkostenfrei per Post geschickt.

Google