arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Datenschutz
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Meine rote Tonne / Globale Altwort-Verwertung / 


Meine rote Tonne ist da

20. Juli 2009

Morgen soll meine rote Altworttonne wieder geleert werden. Mit den Rädern zur Bordsteinkante soll sie exakt am Fahrbahnrand positioniert werden, damit der automatische Wortmüllwagen mit nur einem Fahrer auskommt. Nun wird also auch hier gespart und rationalisiert. Dabei ist es ein Geschäft, mit den Altwörtern. Und überall, wo das Geld lockt, ist die Versuchung groß, Schmu zu betreiben - oder noch mehr. In jedem Fall ist der Handel mit Altwörtern ein europäisches Geschäft, wenn nicht sogar vollständig globalisiert. Jetzt will ich noch ein paar letzte Worte in die Tonne stopfen, bevor ich sie rausstelle. „Wir empfehlen diese Informationen aufzubewahren“ steht auf dem Ohrschild eines der vielen Plüschtiere, die derzeit auf den Schützenfesten im ganzen Landkreis verlost, erschlagen oder erschossen werden. Da muss ich meinen ganzen zivilen Ungehorsam zusammen nehmen und mich leider von der Information doch noch trennen. „Die Farben, das Desing und der Inhalt dieses Produktes können verschieden sein, als was man auf der Packung sieht.“ Da hat der spanische Hersteller wohl günstig ein paar gebrauchte deutsche Worte erworben und wiederverwendet. Beim „Desing“ habe ich noch überlegt, denn Buchstabendreher passieren dem besten Spanier, und mir übrigens auch. Doch ein „als was man auf der Packung sieht“, das muss nun wirklich nicht sein. Ich gebe es zurück in den Altwortkreislauf. Mal sehen, in welchem Text es wieder auftauchen wird.

Tim Birkner


Google

Unser Bier ist das Beste

Auch mit meiner Hilfe entstand der große Biertest in der Neuen Presse. Heimische Brauereien wurden dort vorgestellt. Jedes Brauhaus durfte außerdem eine Sorte zum Verköstigen einreichen. Auch die kleinsten Brauereien hatten also eine Chance. Der Chefredakteur der Brauwelt testete die Sorten anonym und bewertete sie.

Schwanenbräu Ebensfeld

Gick-Bräu Burgkunstadt

Den ganzen Biertest können Sie bei der Neuen Presse nachlesen:

Biertest