arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Coburger Land  / Meeder / Ein hoher Preis für die Genossen / 


Ein hoher Preis für die Genossen

4. Juli 2008

Die Milchwerke in Wiesenfeld waren bekannt im ganzen Land. Ein enormes Wachstum, ein deutschlandweit attraktiver Milchpreis für die Milchbauern. Im Fokus standen die Mitglieder der Genossenschaft, die Landwirte. Ihnen mag es nicht so wichtig sein, ob der tatsächliche Fettgehalt mit dem auf der Packung übereinstimmte. Wenn bei 37 Proben aber 17 beanstandet werden ist, das nahezu die Hälfte. Bei jedem zweiten getesteten Käse stimmte etwas nicht. Dann von einem „bedauerlichen Irrtum“ zu sprechen ist etwas wenig. Die Staatsanwaltschaft wird zu prüfen haben, welche Vergehen nach dem Lebensmittelrecht vorliegen.
Erst nach der Durchsuchung Anfang Juni ist den Milchwerken offenbar klar geworden, dass ihr internationaler Betrieb auch so geführt werden muss. Sie haben schnell gehandelt, in das Werk investiert, neue Mitarbeiter eingestellt und ein zusätzliches Qualitätsaudit eingeführt. Das ist gut und notwendig für die Verbraucher. Es wäre noch besser gewesen, wenn das aus eigenem Antrieb geschehen wäre und nicht erst, als der gute Ruf schon auf dem Spiel stand.
Jetzt sind nach vier Wochen des Wartens die Verbraucher in Aufregung. Sie von der Qualität zu überzeugen, wird die Aufgabe der Milchwerke. Und das dauerhaft. Nun stehen sie aus eigenem Verschulden unter strenger Kontrolle. Jede Kleinigkeit, die nun passiert, wird Wellen schlagen. Jetzt muss der Milchpreis der Genossen auf Platz zwei und der Verbraucher auf Platz eins. Dann geht es auch mit dem Wachstum weiter bergauf. Denn die Milch macht´s nicht allein, den Käse muss auch jemand essen.

Tim Birkner


Google

Wandern und Radfahren am Obermain und im Coburger Land

UK 50-3

Mein Favorit zum Wandern und Radfahren in der Region ist die Umgebungskarte dess Landesvermessungsamtes. Jedes Weglein ist verzeichnet - Verlaufen fast unmöglich. Mit 6,60 Euro kostet sie nicht die Welt, ist aber Welten bessser als die private Konkurrenz.

bei amazon bestellen

Weitere Links in die Region

Obermain-Therme

Region Lichtenfels

Wandertipps

Wandertipps in der Rgion gibt es auf der Site Hinterindien. Alle Wanderungen sind erprobt, abgelaufen und genau beschrieben. Und: Jeden Monat kommt eine neue Tour dazu...