arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Coburger Land  / Weitramsdorf / Karnevalsverein Weidach  / 


Karnevalsverein: Ein Rücktritt nach dem anderen

20. Februar 2009

Weitramsdorf – Der Karnevalsverein Weidach (KVW) kommt nicht zur Ruhe. Am Freitag Nachmittag teilte die Schatzmeisterin des Vereins, Kathrin Lankl,  mit, dass sie mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurücktrete. „Mir hat das immer Spaß gemacht, doch nun ist keine gedeihliche Zusammenarbeit mehr möglich“, so Lankl. Sie gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Karnevalvereins Weidach und hielt dem Verein seit 33 Jahren die Treue. Das ist nun Vergangenheit. Lankl kündigte nach eigenen Angaben auch die Mitgliedschaft in dem Verein, in dem sie sechs Jahre lang die Kasse führte. Ihr Schwiegersohn Marco Anderlik hatte am Mittwoch seinen Austritt aus dem Karnevalsverein bekannt gegeben, weil er seine Tochter nicht ausreichend gefördert sah. Anderlik selbst war früher Vorsitzender des KVW und ist heute amtierender Präsident des Bezirkes Oberfranken im Fastnachtverband Franken. Auch der 1. Vorsitzende des KVW Günther Forkel trat am Mittwoch mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück.
 Der stellvertretende Vorsitzende Andreas Müller bekleidete das Amt des Vorsitzenden einen Tag lang. Dann trat auch er zurück.
Vom Vorstand sind nach dem Aderlass nur noch der Schriftführer und zwei Beisitzer übrig. Einer von ihnen, Michael Forkel, führt den Verein nun kommisarisch. „Wir werden wie geplant am Sonntag am Coburger Umzug teilnehmen und am Dienstag in Seßlach dabei sein“, sagte er am Freitag .

Tim Birkner


Google

Wandern und Radfahren am Obermain und im Coburger Land

UK 50-3

Mein Favorit zum Wandern und Radfahren in der Region ist die Umgebungskarte dess Landesvermessungsamtes. Jedes Weglein ist verzeichnet - Verlaufen fast unmöglich. Mit 6,60 Euro kostet sie nicht die Welt, ist aber Welten bessser als die private Konkurrenz.

bei amazon bestellen

Weitere Links in die Region

Obermain-Therme

Region Lichtenfels

Wandertipps

Wandertipps in der Rgion gibt es auf der Site Hinterindien. Alle Wanderungen sind erprobt, abgelaufen und genau beschrieben. Und: Jeden Monat kommt eine neue Tour dazu...