arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
solo cello
Lieder ohne Worte
Violinkonzerte von Glass & Adams
Frei, aber einsam
ETA Hoffmann
Kontrabass
Casadesus Ravel
Musik zum Sommer
Russische Spitzenmusiker mit Romeo und Julia
Bruckner von der Westküste
Gaede-Trio als Cembalist
Weltersteinspielung zum Zwiebelschneiden
Rachmaninovs koreanische Klavierkonzerte
Bernstein und kein Mümmelbrei
Philip Glass, the hero
Erzählendes, singendes Cello
"Brav gearbeitet"
Vinyl für die Puppenstube
Kompendium der Bratschenliteratur
Brahms therapeutische Wirkung
Perahia mit frischem Händel
Reise durch eine grenzenlose Welt
britscher Humor
Bis zum Äußerten
Hitparade französischer Oper
selbstbewusste Handschrift
Maazel amTuschefass
"Lieder, die ich liebe"
klassisch, populär, fröhlich
Mikrofon im Mittelpunkt
Nürnberger Lautenbuch
Reifeprüfung
Texte
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / CDs / ETA Hoffmann / 

ETA Hoffmann

Dass der Dichter E.T.A. Hoffmann auch komponierte, gerät leicht in Vergessenheit. Bei uns vielleicht auch deshalb, weil die Werke aus seiner Bamberger Zeit weitgehend als verloren gelten. Die Ballettmusik Arequin, die im Mittelpunkt der CD der Deutschen Kammerakademie Neuss steht, wurde am 1.11.1809 in Bamberg uraufgeführt. Der ?Furientanz" zu Beginn des Balletts lässt auf beste Stimmung im damaligen Bamberger Theater schließen. Die Deutsche Kammerakademie Neuss unter der Leitung von Johannes Goritzki spielt außerdem die Ouvertüren zu ?Das Kreuz an der Ostsee", die vor Hoffmanns Bamberger Zeit in Warschau entstanden sind. die Ouvertüren zu?Liebe und Eifersucht" und zu ?Der Trank der Unsterblichkeit" stehen am Ende der CD. Das Orchester spielt makellos, aber klanglich etwas matt. Als ob sie hinter die Bühne gesperrt worden sind, dokumentiert der Klang, was wohl auch damals der Realität entsprach: Die Musik war Nebensache, auf der Bühne spielt die Musik - und zwar in Form von Schauspielern, Tänzern und Sängern. Die CD dokumentiert aber auch das vielseitige Schaffen und die vielseitige Begabung des E.T.A. - Wem das Mosaiksteinchen ?Musik" in Hoffmanns Leben also noch fehlt, dem sei diese Aufnahme wärmstens ans Herz gelegt.

 

E.T.A. Hoffmann, Arlequin Ballet. Deutsche Kammerakademie Neuss unter der Leitung von Johannes Goritzki. cpo 999 606-2