arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
Tontechnik
Journalismus
Massenmedien
Stil & Schreibe
Presserecht
Öffentlichkeitsarbeit
Mediendesign & Typografie
Belletristik
CDs
Reifeprüfung
Texte
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Bücher / Belletristik / Wenn die Oma mit der Enkelin / 

Das Lied der Insel

Wenn die Oma mit der Enkelin

 

Nach dem Tod ihrer Mutter Grace muss die 16-jährige Grainne zu ihrer Großmutter Cliona auf eine irische Insel ziehen. Schon Grace kam mit ihrer Mutter nicht klar und verließ in jungen Jahren Irland, um in den USA zu leben. Warum sollte also Grainne, die weder ihre Großmutter noch Irland bis dahin kannte, ihr neues Leben auf der ,,Insel der Meerjungfrauen" mögen? Einfühlsam und poetisch erzählt die junge Autorin Lisa Carey (Jahrgang 1970) drei Lebens-Geschichten (seelen-)verwandter Frauen, die sich zu einer verzahnen. Nach und nach gibt sie Details aus den drei Leben ihrer weiblichen Heldinnen Preis. Warum verließ Grace mit ihrer Tochter ihre irische Heimat und den Mann, der sie über alles liebte? Warum fiel es Cliona so schwer, diese Entscheidung von Grace zu akzeptieren? Schafft es die junge Grainne, die ihre Mutter über alles liebte, in Irland Fuß zu fassen und sich einen Platz im Leben zu erobern? Wann lernt sie endlich ihren Vater kennen? Stets aus Sicht einer der drei Frauen erzählt Lisa Carey Einschätzungen, prägende Erlebnisse und intime Gedanken dreier Generationen einer Familie. Obwohl Frauen die wichtigsten Figuren des Romans sind, hat Lisa Carey keinen Frauenroman geschrieben. Im Mittelpunkt stehen die unvermeidlichen offenen und meist offen bleibenden Fragen zwischen den Generationen. Unausgesprochene Mutter-Tochter-Konflikte und die Probleme des Erwachsenwerdens. Grace hatte beschlossen, alles anders zu machen als ihre Mutter. Sie schloss ihre Mutter aus dem Leben ihrer Tochter aus. Aber das löste keine Probleme. Nach ihrem Tod lernte ihre Tochter Grainne die andere Seite dieser Probleme - die Seite ihrer Großmutter - kennen. Sensibel und plausibel erzählt Lisa Carey eine einfache Geschichte mit einfachen Menschen, denen das Leben so manche Schwierigkeit macht. Sie nimmt sich Zeit und lässt nichts Wesentliches aus. Lisa Carey komponierte einen beeindruckenden Roman.

 

Lisa Carey: Das Lied der Insel (345 Seiten). Knaur Verlag München 1999. ISBN 3-426-66013-X.