arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
Tontechnik
Journalismus
Massenmedien
Stil & Schreibe
Presserecht
Öffentlichkeitsarbeit
Mediendesign & Typografie
Belletristik
CDs
Reifeprüfung
Texte
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Bücher / Belletristik / Verschlossenes Paradies / 

Verschlossenes Paradies

Verschlossenes Paradies

 

Andrew lebt in New York, hat einen gut bezahlten Job, ist geschieden und Vater eines Sohnes. Zum Begräbnis seiner Mutter kehrt er nach 17 Jahren Abwesenheit in sein Elternhaus in einem amerikanischen Nest zurück. Es gibt viele Dinge zu regeln. Es gibt viele Erinnerungen, die Andrew beschäftigen. Und es gibt Eden. Eden ist die drei Jahre jüngere Nachbarstochter, mit der Andrew spielte, stritt, die Liebe entdeckte und erwachsen wurde. Eden hat das Dorf nie verlassen, Kurz bevor Andrew auszog, wurde sie als 14-Jährige vergewaltigt, angeschossen und erblindete. Ihr Vater kam bei diesem Vorfall ums Leben. Jetzt, 17 Jahre später, werden in Andrew Erinnerungen wach. An heiße Sommertage, an denen er mit Eden und seinen Freunden TJ und Sean durch mannshohe Maisfelder streifte. An klirrend kalte Winternachmittage auf dem zugefrorenen See. An alte Freundschaften und längst vergessene Erlebnisse. Und an jene Nacht, in der im Nachbarhaus zwei Schüsse fielen, Eden erblindete und ihr Vater starb. Einfühlsam und subtil, ein-, statt aufdringlich erzählt Anita Shreve ihre Geschichte. Es ist eine ebenso tragische wie trotz allem schöne Geschichte. Netzen gleich wirft sie ihre roten Fäden in das Meer von Andrews Erinnerung und geht den Dingen auf den Grund. ,,Verschlossenes Paradies" ist ein Roman, der viele Seiten hat. Es ist mehr als eine Liebesgeschichte und viel mehr als die Aufklärung eines 17 Jahre alten Verbrechens. Es ist mehr als die Selbstfindung eines geschiedenen Neu-New Yorkers und mehr als eine längst vergangene Kindheit auf dem Land. Es ist ein gleichermaßen tragischer wie wunderschöner Roman. Anita Shreve ist eine großartige Erzählerin.

 

Anita Shreve: Verschlossenes Paradies (348 Seiten). Piper Verlag München/ Zürich, November 1999. ISBN 3-492-22897-6. 16,90 Mark.