arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Coburger Land  / Bad Rodach / Eine Woche Sport für alle / 


Eine Woche Sport für alle

Werner Zoufal, Konrektor der Hauptschule Bad Rodach. FOTO: TIM BIRKNER

17. Mai 2007

 

Drei Fragen an Werner Zoufal, Konrektor der Hauptschule Bad Rodach

 

In dieser Woche findet an der Hauptschule eine "Projektwoche Sport" statt,

die am Freitag mit dem Schulfest endet. Was war die Motivation?

Wir wollten beim Schulfest neue Wege gehen. Bislang kamen die Eltern nur als

Zuschauer. Die Kinder führten etwas auf der Bühne auf - und die Eltern

schauten zu, meist sogar nur das Stück, in dem ihre eigenen Kinder

mitmachten. In diesem Jahr soll das aktiver werden. Die Schüler präsentieren

die Sportarten, die sie sich während der Woche genauer angesehen und

ausprobiert haben. Auf dem Schulfest gibt es dann Wettbewerbe beispielsweise

im Torwandschießen. Die Eltern sind ausdrücklich aufgefordert mitzumachen.

 

Und die Schüler, wie profitieren sie von der Sportwoche?

Wir bieten Sportarten an wie Mädchenfußball, Tischtennis, Kegeln oder

Basketball. Die Schüler suchten sich ihre Gruppe selbst aus. Und nun

passierte zweierlei: Der Klassenverband war für jeden Schüler plötzlich

aufgelöst, er musste sich in einer neuen Gruppe zurechtfinden. Außerdem

haben wir Trainer aus den Vereinen geholt, die mit den Schülern arbeiteten.

Es waren also nicht die bekannten Sportlehrer, sondern Leute von außen, bei

denen ich mich auch ausdrücklich bedanken möchte. Durch diese beiden

Faktoren konnten wir eine sehr viel höhere Motivation bei den Schülern

beobachten. Manche wollen gar nicht mehr aufhören. Das ist ja auch ein Ziel:

eine Schnittstelle zu den Vereinen schaffen, damit die Schüler in ihrer

Freizeit unter Anleitung trainieren können.

 

Konnten Sie denn alle Schüler für so eine Sportwoche begeistern?

Die allermeisten haben begeistert mitgemacht. Zu meiner Überraschung war

Kegeln total im Trend. Vielleicht dachten die Schüler, das sei besonders

locker - aber auch da merkten sie schnell: ohne Übung und ohne Anleitung

läuft nichts. Wir haben auch viele Mädchen trotz des Wetters ins Freie

bekommen. Diejenigen, die partout nicht wollten oder konnten hatten die Wahl

zwischen einer Gruppe, die kocht, wobei wir auf gesunde Ernährung viel Wert

gelegt haben, oder einer Reporter-Gruppe, die raus zu den Sportlern sollte,

um über den Sport und ihre Mitschüler zu schreiben. Kurz: Wir haben dem

Bewegungsmangel und der schlechten Ernährung, die derzeit in aller Munde

ist, eine Aktion entgegengesetzt.

 


Google

Wandern und Radfahren am Obermain und im Coburger Land

UK 50-3

Mein Favorit zum Wandern und Radfahren in der Region ist die Umgebungskarte dess Landesvermessungsamtes. Jedes Weglein ist verzeichnet - Verlaufen fast unmöglich. Mit 6,60 Euro kostet sie nicht die Welt, ist aber Welten bessser als die private Konkurrenz.

bei amazon bestellen

Weitere Links in die Region

Obermain-Therme

Region Lichtenfels

Wandertipps

Wandertipps in der Rgion gibt es auf der Site Hinterindien. Alle Wanderungen sind erprobt, abgelaufen und genau beschrieben. Und: Jeden Monat kommt eine neue Tour dazu...