arpeggio
arpeggio Musikproduktion
arpeggio brioso
Medienberatung
Service
Musiker
Medien
Bücher
CDs
Reifeprüfung
Texte
Coburger Land
Region Lichtenfels
Meine rote Tonne
Schnee hat etwas Leichtes
Unterwegs mit meinem Sparschwein
Rauchen: Ruhe und Gesellschaft zählen
Stirbt das R aus?
Die erste Radtour
Wawuschels und Zazischels
Grillen im Winter
Fasching in Wernstein
Steuererklärung mit Elster
Kein Streit an Weihnachten?
Zwischen den Jahren
In jenem fernen Land...
Grüäd naa
Links
Suchen


Sie befinden sich hier: Service  / Texte / Coburger Land  / Coburg / Tabakkollegium in den Baderstuben / 


Der Staat greift in die Persönlichkeitsrechte ein

Robert Stiels, 1. Vorsitzender des Tabakkollegiums Baderstuben. Foto: Tim Birkner

4. Januar 2008

Drei Fragen an Robert Stiels: 

Am 2. Januar war der erste Abend, an dem die Baderstuben nicht-öffentliche Gaststätte waren. Nur Vereinsmitglieder hatten Zutritt, dafür durfte dann geraucht werden. Wie war denn die Resonanz?

Wir hatten insgesamt 46 Mitglieder zu Gast. Das war für den ersten Werktag nach Silvester erstaunlich gut. Darunter waren übrigens nicht nur alte Stammgäste sondern auch viele neue Leute.

Waren das denn alles Raucher?

Mindestens ein Viertel von ihnen waren Nicht-Raucher. Zwei Gäste, die in Coburg nur zu Besuch sind, sind gleich gekommen und haben sich angemeldet. Sie finden das gut. Wir wollen ja nicht in erster Linie rauchen, sondern: Wehret den Anfängen. Es geht darum, dass die Persönlichkeitsrechte vom Staat immer mehr eingeschränkt werden. Mit dem Rauchen beginnt es, jetzt kommt die Vorratsdatenspeicherung und so weiter. . .

Wer in die Baderstuben geht muss, bevor er den Mantel ausgezogen hat, Mitglied sein?

Nein. Wir machen das ganz pragmatisch. Wenn die Bestellung am Tisch aufgenommen wird, muss der Gast auf einer Liste unterschreiben. Damit ist er förderndes Mitglied des Tabakkollegiums. Kein Mitgliedsbeitrag, nichts. Allerdings auch ohne aktives und passives Wahlrecht in den Versammlungen. Dazu muss man ordentliches Mitglied werden. Das kostet auch nichts, wir brauchen dann aber die vollständige Adresse. tab


Google

Texte aus dem Coburger Land

Wandern und Radfahren am Obermain und im Coburger Land

UK 50-3

Mein Favorit zum Wandern und Radfahren in der Region ist die Umgebungskarte dess Landesvermessungsamtes. Jedes Weglein ist verzeichnet - Verlaufen fast unmöglich. Mit 6,60 Euro kostet sie nicht die Welt, ist aber Welten bessser als die private Konkurrenz.

bei amazon bestellen

Weitere Links in die Region

Obermain-Therme

Region Lichtenfels

Wandertipps

Wandertipps in der Rgion gibt es auf der Site Hinterindien. Alle Wanderungen sind erprobt, abgelaufen und genau beschrieben. Und: Jeden Monat kommt eine neue Tour dazu...